Dank der Benutzerkontensteuerung lässt sich ein Windows-PC von der ganzen Familie nutzen: Jedes Familienmitglied erhält ein eigenes Windows-Konto samt Desktop und Einstellungen und kann “sein” Windows nach Herzenslust konfigurieren, ohne die anderen zu stören.Jeder User hat seinen eigenen Dateibereich für Dokumente, Videos, Fotos und Musik. Doch was tun, wenn den Eltern die Musik der Kinder ebenfalls gefällt? Ganz einfach: Die Songs anderer Windows-Nutzer werden einfach in die Playlist des eigenen Media Players eingebunden.

Um bei Windows XP und Vista im Media Player alle Musikstücke eines anderen Benutzers anzuzeigen, auf den kleinen Pfeil unter der Schaltfläche “Medienbibliothek” klicken und den Befehl “Zur Medienbibliothek hinzufügen” aufrufen. Dann auf “Erweiterte Optionen” und “Hinzufügen” klicken. Im nächsten Fenster den Musikordner des Benutzers auswählen; bei Windows XP den Ordner “C:\Dokumente und Einstellungen\Benutzername\Dateien von Benutzername\Musik von Benutzername”, bei Windows Vista “C:\Benutzer\Benutzernamen\Musik”. Nach einem Klick auf OK erscheinen die Titel des jeweiligen Benutzers auch in der eigenen Medienbibliothek. Das gilt auch für Songs, die der Benutzer neu ins eigene Musikverzeichnis kopiert.