WinAmp in den Hintergrund legen und trotzdem per Tastatur steuern

Auf vielen Rechnern hat der Musikplayer WinAmp den Windows Media Player von Microsoft verdrängt. Alle Multimediadateien werden vom wesentlich leistungsfähigeren Gratisplayer abgespielt. Was viele WinAmp-Anwender nicht wissen: Der WinAmp-Player lässt sich auch dann per Tastatur bedienen, wenn er minimiert wurde und eigentlich unsichtbar ist.

Seit der Version 5.0 unterstützt WinAmp globale Hotkeys. Das bedeutet in der Praxis: Die WinAmp-Tastenkombinationen funktionieren auch dann, wenn andere Anwendungen aktiv sind und das WinAmp-Fenster im Hintergrund versteckt ist. Damit’s funktioniert, muss zunächst mit [Strg]+[P] das Dialogfenster “Einstellungen” geöffnet werden. Dann in den Bereich “Allgemeine Einstellungen | Globale Tastenkürzel” wechseln. Sobald hier das Kontrollkästchen “Aktivieren” angekreuzt ist, sind die in der Liste aufgeführten Shortcuts global gültig. Jetzt lassen sich zum Beispiel auch beim Spielen oder Schreiben von E-Mails per Shortcut Titel vorspulen ([Strg]+[Alt]+[Pfeil rechts]) oder zum nächsten Titel wechseln ([Strg]+[Alt]+[Bild runter]).