Auf vielen Rechnern hat der Musikplayer WinAmp den Windows Media Player von Microsoft verdrängt. Alle Multimediadateien werden vom wesentlich leistungsfähigeren Gratisplayer abgespielt. Was viele WinAmp-Anwender nicht wissen: Der WinAmp-Player lässt sich auch dann per Tastatur bedienen, wenn er minimiert wurde und eigentlich unsichtbar ist.

Seit der Version 5.0 unterstützt WinAmp globale Hotkeys. Das bedeutet in der Praxis: Die WinAmp-Tastenkombinationen funktionieren auch dann, wenn andere Anwendungen aktiv sind und das WinAmp-Fenster im Hintergrund versteckt ist. Damit’s funktioniert, muss zunächst mit [Strg]+[P] das Dialogfenster “Einstellungen” geöffnet werden. Dann in den Bereich “Allgemeine Einstellungen | Globale Tastenkürzel” wechseln. Sobald hier das Kontrollkästchen “Aktivieren” angekreuzt ist, sind die in der Liste aufgeführten Shortcuts global gültig. Jetzt lassen sich zum Beispiel auch beim Spielen oder Schreiben von E-Mails per Shortcut Titel vorspulen ([Strg]+[Alt]+[Pfeil rechts]) oder zum nächsten Titel wechseln ([Strg]+[Alt]+[Bild runter]).