Filme werden heute nicht mehr nur im Wohnzimmer auf dem heimischen Fernseher angeschaut. Längst halten Videos Einzug in tragbare Geräte wie Handys, Pocket-PCs oder mobile Videoplayer. Doch wie kommen die Filme von der DVD aufs Mobilgerät? Besonders einfach geht’s mit der Freeware „Handbrake“.

Das Gratistool wandelt handelsübliche Video-DVDs und Videodateien ins handliche Mobilformat um. Zur Auswahl stehen die Dateiformate MP4, MK4, AVI oder OGM, die von fast allen Videoplayern unterstützt werden. Damit’s schnell geht, gibt es fertige Profile für iPod, iPhone, Apple TV oder Xbox 360. Wer möchte, kann Auflösung, Kompressionsverfahren, Bildqualität und vieles mehr aber auch selbst einstellen. Erfreulich: Dank moderner H.264-Kompression gibt es bei der Bildqualität nichts zu meckern.

Wichtig: In Deutschland klappt das Umwandeln von Video-DVDs nur bei nicht kopiergeschützten Datenträgern.

Hier gibt’s den kostenlosen DVD-Konverter „Handbrake“:
http://handbrake.fr