Bislang war die Videoplattform Youtube eine reine Abspielstation für private Filmchen. Jeder kann hier seine Filme hochladen oder sich die Videos von anderen anschauen.

Doch Youtube hat jetzt aufgerüstet, den Usern einen Online-Editor spendiert, eine Art virtuellen Schnittplatz: Hier können Youtube-Benutzer ihre Videos online bearbeiten: Sie können Szenen verschieben oder ganz rausschneiden, sie können Filme beschneiden, die Musik austauschen und vieles andere mehr.

Das ersetzt zwar keine Profi-Software, ist aber für viele Aufgaben vollkommen ausreichend.

Nachdem nahezu alle Videoplattformen Filme in HD-Qualität anbieten, müssen nun offensichtlich neue Funktionen und Extras her, um sich von der Konkurrenz abzuheben. So ein Online-Editor ist durchaus eine Möglichkeit.

Erstaunlich nur, dass Youtube die neue Funktion klammheimlich eingeführt hat, dabei ist sie durchaus bemerkenswert – und verschafft Youtube einen echten Vorsprung zu anderen Video-Plattformen.