Sobald in Word die Funktion „Änderungen nachverfolgen“ aktiviert ist, bleiben alle vorgenommenen Korrekturen sichtbar. Selbst wenn die Korrekturfunktion ausgeschaltet wird, bleiben die markierten Textpassagen erhalten. Mit folgenden Schritten verschwinden die Korrekturen.

Um die Korrekturen lediglich auszublenden, im Menüband „Überprüfen“ auf „Markup anzeigen“ und dann auf „Einfügen und Löschen“ klicken. Die Korrekturmarkierungen sind damit aber nur versteckt und lassen sich mit dem gleichen Befehl wieder einblenden.

Damit die Korrekturmarken vollständig aus dem Dokument verschwinden, bei Word 2010 auf „Datei | Informationen | Auf Probleme prüfen | Dokument prüfen klicken“; bei Word 2007 auf die Office-Schaltfläche sowie „Vorbereiten | Dokument prüfen“ klicken. Im nächsten Fenster alles angekreuzt lassen und auf „Prüfen“ klicken. Dann rechts neben „Kommentare, Überarbeitungen, Versionen und Anmerkungen“ auf „Alle entfernen“ klicken.