Wer mit iTunes oder dem Windows Media Player nebenbei Musik hören und nur kurz einen Titel wechseln möchte, muss zuerst den Player in den Vordergrund holen. Praktischer ist der Mini-Modus. Damit lassen sich iTunes und der Media Player über die Windows-Taskleiste bedienen.

Um den Windows Media Player winzig klein zu machen, zuerst oben rechts im Fenster auf das Minimieren-Symbol klicken. Bei früheren Windows-Versionen zusätzlich mit der rechte Maustaste auf eine leere Stelle der Taskleiste klicken und den Befehl “Symbolleisten | Windows Media Player” aufrufen. Um den Windows Media Player von Windows 7 als Miniversion einzurichten, mit dem Mauszeiger auf das Media-Player-Symbol in der Taskleiste zeigen (nicht klicken), um das Mini-Bedienfeld einzublenden.

Damit iTunes auf die Taskleiste verkleinert wird, das iTunes-Fenster minimieren. Dann einen Rechtsklick auf eine freie Stelle der Taskleiste ausführen und den Befehl “Symbolleisten | iTunes” aufrufen.