Wenn Google etwas anschiebt, dann so richtig: Rund 100 Millionen Dollar hat Google in die Hand genommen, um sage und schreibe 100 Fernsehsender zu starte. Keine Fernsehsender, die man per Antenne, Satellit oder Kabel empfängt, sondern die auf Youtube gezeigt werden. Lifestyle, Mode, Sport, Unterhaltung – das sind die Themengebiete, die Youtube erst mal abdecken will.

Das Ziel: Mehr Menschen auf Youtube aufmerksam zu machen, nicht am Computer, sondern am Fernseher. Außerdem soll Google TV bekannter und populärer werden. Für kleinere Fernsehsender durchaus eine problematische Entwicklung.

So ganz allmählich wird es wieder kälter. Und wer dann Handschuhe anzieht, um die Fingerchen zu wärmen, der hat ein anderes Problem: Es wird schwierig bis unmögich, das Hands zu bedienen. Geräte mit Touchscreen reagieren nicht auf Finger in Handschuhen. Probieren Sie es aus! Deshalb hat jetzt ein Hersteller aus Holland einen Spezialhandschuh entwickelt, der auch mit Touchscreen-Geräten funktioniert. Was für alle, die ansonsten schon alles haben – für Technik-Junkies.

httpv://www.youtube.com/watch?v=3ic6ZlsFie8

Diese Woche ein echter Aufreger war die Webseite www.takethislollipop.com. Wer sich hier mit seinen Facebook-Daten einloggt, der bekommt einen Kurzfilm im Stile eines Psycho-Thrillers zu sehen. Das Besondere: In den Film sind Daten, Bilder und Fotos aus dem eigenen Facebook-Profil eingewoben. Das sieht nicht nur erschreckend aus, das ist auch ein bisschen erschreckend: Über sechs Millionen Menschen haben innerhalb kürzester Zeit die Zugangsdaten eingegeben…

1 Antwort
  1. Robert
    Robert sagte:

    Die Handschuhe für Touchscreens gibt es auch schon einige Zeit von einem deutschen Markenhersteller.

Kommentare sind deaktiviert.