Start8

Metro, das neue Design von Windows 8, wurde durch und durch für mobile Geräte erdacht. Groß und leicht mit dem Finger bedienbar sind die Flächen, die man antippen kann. Zugunsten des neuen Startbildschirms hat Microsoft allerdings selbst den Startknopf wegrationalisiert.

Was für Tablet-PCs sicher eine gute Entscheidung ist,  ist für PC-Nutzer nicht immer sinnvoll. Wenige Tage sind vergangen seit der Veröffentlichung der Windows 8 Consumer Preview, der öffentlichen Vorabversion von Microsoft. Nun hat die Firma Stardock, bekannt für Programme wie WindowBlinds, mit denen sich das Aussehen von Windows anpassen lässt, ein kostenloses Mini-Tool ins Netz gestellt, mit dem sich der Startknopf in Windows 8 wieder einblenden lässt.

„Start8“, so der Name der App, arbeitet simpel: Nach der Installation ist der Startknopf wieder da. Klickt man ihn an, erscheint eine Übersicht aller installierten Apps, die sich auch durchsuchen lässt. Das gut 2 MB große Werkzeug lässt sich kostenlos von der Stardock-Website herunterladen. Systemvoraussetzungen? Die Consumer Preview von Windows 8, versteht sich…

Start8