Heutzutage sind Formulare aus keinem Büro wegzudenken. Beim Erstellen eines neuen Formulars tun Sie gut daran, es so zu gestalten, dass es auch direkt am Computer ausgefüllt werden kann. In Word 2010 geht das ganz einfach.

Um Formularfelder in ein Word-Dokument (*.docx) einzufügen, klicken Sie mit der rechten Maustaste in das Menüband am oberen Bildschirmrand, und wählen „Menüband anpassen…“.

  1. Auf der rechten Seite setzen Sie den Haken bei „Entwicklertools“.
  2. Bestätigen Sie die Änderung, indem Sie auf „OK“ klicken.
  3. Klicken Sie im Word-Dokument jetzt an die Stelle, an der das Formularfeld eingefügt werden soll.
  4. Nun schalten Sie oben zum neu sichtbaren Tab „Entwicklertools“.
  5. Im Bereich „Steuerelemente“ finden Sie verschiedene Felder, wie zum Beispiel Textfelder, Ausklappfelder, Kalender und Kontrollkästchen zum Ankreuzen. Per Klick landet eines davon im Dokument.
  6. Nun markieren Sie das neue Feld, indem Sie auf den Anfasser klicken. Wenn Sie oben auf „Eigenschaften“ klicken, lassen sich die Daten für das Formularfeld eintragen – bei Kombinationsfeldern etwa die Einträge, die dem Benutzer später zur Auswahl stehen.
  7. Wiederholen Sie die Schritte 3 bis 6 für jedes neue Formularfeld.

Sie können das Formular ausprobieren, wenn Sie oben auf „Bearbeitung einschränken“ klicken. In der Seitenleiste stellen Sie bei „Nur diese Bearbeitungen im Dokument zulassen“ den Wert „Ausfüllen von Formularen“ ein, und bestätigen das Ganze per Klick auf „Ja, Schutz jetzt anwenden“.