Das Launchpad ist an sich ja eine feine Sache: Ein Klick, und schon hat man jede auf dem Mac installierte App mit einem weiteren Klick zur Hand. Etwas unübersichtlich wird es allerdings, wenn Sie ziemlich viele Programme installiert haben. Denn dann müssen Sie unter Umständen seitenweise blättern, bis Sie bei der gesuchten App angelangt sind.

Mit einem kleinen Hilfs-Programm blenden Sie daher Einträge aus dem Launchpad aus, die dort eigentlich nichts zu suchen haben – oder die Sie dort einfach nicht sehen wollen. Das Launchpad-Control Tool laden Sie kostenlos von der Webseite chaosspace.de herunter.

Nach der Installation (Doppelklick auf die *.prefpane-Datei) finden Sie in den Systemeinstellungen ein neues Applet. Klicken Sie es an, erscheint eine Liste aller Apps. Hier entfernen Sie den Haken bei jedem Eintrag, den Sie zukünftig nicht mehr im Launchpad sehen wollen. Zum Übernehmen der Änderungen folgt unten im Fenster ein Klick auf „Anwenden“.

Das Resultat sehen Sie sofort, wenn Sie im Dock auf die Launchpad-Rakete klicken.