Bei vielen wird beim Öffnen des Browsers eine Suchmaschine geladen, wie etwa Bing oder Google. Sie möchten zusätzlich noch andere Webseiten automatisch öffnen, wenn Sie Internet Explorer starten? Das ist einfach einzurichten.

Um eine Adresse zur Liste der Startseiten von Internet Explorer hinzuzufügen, klicken Sie zunächst auf „Start, Alle Programme, Internet Explorer“ (Windows 7, XP und Vista). Bei Windows 8 klicken Sie stattdessen in der Taskleiste des Desktops auf das eingekreiste kleine „e“-Symbol unten links. Im Beispiel verwenden wir Internet Explorer 9, das Vorgehen ist aber bei IE8 ähnlich.

  1. Ist der Browser geöffnet, laden Sie die Webseite, die zukünftig beim Start des Browsers ebenfalls geladen werden soll. Geben Sie dazu beispielsweise die Adresse in die Adresszeile ein, oder rufen Sie den entsprechenden Eintrag in den Favoriten auf.
  2. Klicken Sie jetzt ein Mal auf die angezeigte Internet-Adresse, sodass sie markiert wird.
  3. Als Nächstes klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Adresse, um sie zu per Klick auf „Kopieren“ in die Zwischenablage zu kopieren.
  4. Nun folgt rechts oben ein Klick auf das Zahnradsymbol. Im erscheinenden Menü rufen Sie den Eintrag „Internetoptionen“ auf.
  5. Wechseln Sie anschliessend zum Tab „Allgemein“.
  6. Klicken Sie jetzt oben in das grosse Textfeld „Startseite“, hinter die letzte Zeile.
  7. Fügen Sie am Ende der Liste eine neue Zeile ein (dazu [Eingabetaste] drücken), und nutzen Sie wieder die rechte Maustaste, um die kopierte Adresse in das Textfeld einzufügen.
  8. Zum Schluss speichern Sie die Änderung, indem Sie unten auf „OK“ klicken.

Starten Sie Internet Explorer das nächste Mal, wird neben der bisherigen Startseite auch die neu hinterlegte Webseite in einem weiteren Tab geladen.