Wenn Sie in Windows 8 auf einen Link klicken, startet der Internet Explorer-Browser standardmässig in der „Windows 8-Optik“-Variante. Sie bevorzugen die Desktop-Variante, zum Beispiel weil dann auch Add-ons funktionieren? Mit wenigen Handgriffen stellen Sie ein, dass Links immer im Desktop-IE geöffnet werden sollen.

Um die Desktop-Version von Internet Explorer als Standard zum Laden von Webseiten festzulegen, klicken Sie zunächst auf der Windows 8-Startseite auf die Desktop-Kachel.

  1. Jetzt folgt in der Taskleiste ein Klick auf das Internet Explorer-Symbol.
  2. Als Nächstes klicken Sie oben rechts auf das Zahnrad-Symbol (Extras) und dann auf „Internetoptionen“.
  3. Schalten Sie nun zum Tab „Programme“.
  4. Bei „Internet Explorer wird geöffnet“ stellen Sie Folgendes ein: „Immer mit Internet Explorer auf dem Desktop“.
  5. Nach einem Klick auf „OK“ ist die Änderung sofort aktiv.