Dokumente im PDF-Format bieten den Vorteil, dass sie auf jedem Computer, Betriebssystem und Gerät korrekt dargestellt werden. Wer eine PDF-Datei erstellt, kann sich also nahezu sicher sein, dass der Empfänger etwas damit anfangen kann. Darum werden nicht nur Rechnungen, sondern auch viele Publikationen im PDF-Format verschickt.

Wer selbst PDFs erstellen möchte, benötigt dafür nicht mal eine Software. Zwar gibt es viele gute Programme, einige kostenlos, andere kostenpflichtig. Doch die Installation einer solchen Software lohnt sich nur für Anwender, die regelmäßig etwas ins PDF-Format konvertieren möchten. Gelegenheits-Nutzer besuchen besser das Angebot unter www.pdf24.org. Die Webseite bietet einen Online-Konvertierer für PDF-Dateien – kostenlos und unkompliziert.

Der Anwender klickt auf «Datei auswählen» und sucht eine Vorlage von seiner Festplatte, die umgewandelt werden soll, etwa ein Word-Dokument oder ein Bild. Ein Klick auf «Konvertieren» startet den Prozess. Ist dieser abgeschlossen, darf man die PDF-Datei entweder sofort herunterladen oder sich als E-Mail-Anhang zusenden lassen.

Noch einfacher ist es, die zu konvertierende Datei per E-Mail an die Adresse converter@pdf24.org zu senden. Nach wenigen Minuten erhält man eine Antwort mit der fertigen PDF-Datei im Anhang. Auf diesem Wege ist es übrigens auch möglich, gleich mehrere Dateien auf einen Schlag umwandeln zu lassen.

Die Webseite bietet aber auch noch einen Faxservice, der ebenfalls kostenlos ist. Dazu müssen sich Interessierte unter https://fax.pdf24.org registrieren, können dann aber gratis Faxe versenden. Allerdings: Als Vorlage nimmt die Seite nur PDFs entgegen, und der Absender ist stets anonym. Letzteres soll sich aber in Zukunft noch ändern.

www.pdf24.org

5 Kommentare
  1. professionelle suchmaschinenoptimierung kosten
    professionelle suchmaschinenoptimierung kosten sagte:

    Über Yahoo bin ich jetzt zu Ihrer Seite gekommen.

    Ich habe schon eine Weile nach erstklassigen Artikeln und Blogbeiträgen zu
    diesem Thema gesucht. Der Bericht war sehr interessant und ich habe
    das Gefühl, hier genau das Richtige gefunden zu haben.
    Ich werde nun regelmäßig vorbeikommen.

  2. Hrdlicka
    Hrdlicka sagte:

    … und was ist dem Datenschutz, den alle, die ein Firmendokument umwandeln wollen, beachten sollten?

    Bei einem solchen Anbieter kann doch über Datenschutz keine verlässliche Angabe gemacht werden.

    Darauf sollten Sie hinweisen, Herr Schieb.

    Grüße vom
    Hrdlicka

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] Kostenlos PDFs erstellen und Faxe senden Wer selbst PDFs erstellen möchte, benötigt dafür nicht mal eine Software. Zwar gibt es viele gute Programme, einige kostenlos, andere kostenpflichtig. Doch die Installation einer solchen Software lohnt sich nur für Anwender, die regelmäßig etwas ins … Read more on schieb.de | Mitlesen. Mitreden. (Blog) […]

Kommentare sind deaktiviert.