Das erste TV-Duell zwischen Präsident Barack Obama und Herausforderer Mitt Romney war nicht nur im Fernsehen ein Quotenerfolg – 60 Millionen Amerikaner haben zugesehen –, sondern auch im Netz ein Hit. Rund 10,3 Millionen Tweets wurden während und kurz nach der Debatte abgesetzt, die sich direkt auf das Duell beziehen. 10,3 Millionen Wortmeldungen allein auf Twitter – allerhand. Noch nie hat ein politisches Thema derart viele Meldungen hervorgebracht.

Das Schöne am Netz ist ja, dass man schnell herausfinden kann, welche Themen relevant sind. Twitter selbst hat eine Grafik veröffentlicht, in der zu sehen ist, bei welchen Diskussionsthemen im Duell besonders aktiv getwittert wurde – ein Hinweis darauf, welche Themen und Argumente besonders interessieren oder auch provozieren.

Die Spin-Doktoren werden sich wohl ebenso darauf stürzen wie die Meinungsforscher. Solche Daten sind Gold wert und mussten früher mit teuren Meinungsforschungsprojekten aufwändig ermittelt werden. Liefert das Internet jetzt alles frei Haus.