Der Safari-Browser in Ihrem iOS-Gerät (iPad, iPhone, iPod touch) unterstützt keine Erweiterungen oder Add-ons. Zusatz-Funktionen können Sie aber dennoch hinzufügen. Das wird mit so genannten Bookmarklets möglich.

Sie sehen aus wie normale Lesezeichen, laden beim Aufrufen aber keine Webseite, sondern führen stattdessen JavaScript-Code aus. So lassen sich lange URLs kürzen, Webseiten übersetzen, Bedeutungen von Wörtern finden, Seiten speichern und vieles mehr.  Um Bookmarklets im mobilen Safari zu speichern, führen Sie die folgenden Schritte aus:

  1. Tippen Sie auf dem Startbildschirm im Dock auf das Safari-Symbol.
  2. Laden Sie die Seite: ctrlq.org/ios.
  3. Öffnen Sie das Ausklappfeld, und wählen Sie eine der angebotenen Funktionen.
  4. Daraufhin öffnet sich ein neuer Tab. Jetzt tippen Sie erst auf das Pluszeichen und dann auf „Lesezeichen hinzufügen, Speichern“.
  5. Anschließend tippen Sie auf das Bücher-Symbol, um auf Ihre vorhandenen Lesezeichen zuzugreifen. Oben folgt ein Tipp auf „Bearbeiten“ und dann auf das neue Bookmarklet.
  6. Entfernen Sie in der Adresse alles, was vor dem „#“-Zeichen steht. Das „#“-Zeichen selbst muss auch entfernt werden. Jetzt beginnt die Adresse des Lesezeichens mit „javascript:“.
  7. Tippen Sie in der eingeblendeten Tastatur auf „Fertig“.

Die neue Funktion steht jetzt im mobilen Safari zur Verfügung. Rufen Sie sie auf, indem Sie auf das gerade gespeicherte Bookmarklet klicken.