Manchmal zeigt Windows 8 anstelle der normalen Symbole (Icons) auf der Startseite oder in Apps nur lauter Vierecke oder andere seltsame Zeichen an. In diesem Fall ist eine besondere System-Schriftart beschädigt oder fehlt ganz. Die Lösung? Die Schriftart muss wiederhergestellt werden.

Um wieder alle Standard-Icons und Knopf-Symbole in Windows 8 anzuzeigen, reparieren Sie die Schriftart „Segoe UI Symbol“. Beschädigt werden könnte sie beispielsweise durch Programme von Drittanbietern, die sich an ihr zu schaffen machen.

  1. Öffnen Sie im Datei-Explorer den Ordner „C:\Windows\Fonts“, und doppelklicken Sie auf die Schrift „Segoe UI Symbol“. Sie können keine solche Schrift finden? Machen Sie direkt weiter bei Schritt 3.
  2. Falls die Versionsangabe (ganz oben im Vorschaufenster) kleiner ist als 5.90, hat ein Programm die ältere Windows-7-Version in Ihr System eingespielt.
  3. Laden Sie unten stehende Datei herunter, und entpacken Sie sie.
  4. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Datei „segoesym.ttf“, und wählen Sie aus dem Menü den Eintrag „Installieren“.
  5. Bestätigen Sie das Überschreiben der Schriftart.

Damit sind die fehlenden Symbole (im Metro-Stil) jetzt wieder sichtbar, spätestens nach dem nächsten Windows-Neustart.

[wpfilebase tag=’attachments’]