Sie arbeiten an einem längeren Word-Dokument? Nach dem erneuten Öffnen von Word kann es bei einer hohen Seitenanzahl schwierig werden, die Stelle zu finden, an der Sie zuletzt gearbeitet haben.

Zwar zeigt Word 2013 beim erneuten Öffnen ein Lesezeichen in der Bildlaufleiste an. Mit einem Trick springen Sie aber auch in älteren Word-Versionen zur letzten Bearbeitungs-Position.

Und so setzen Sie den Textcursor an die Stelle, die beim letzten Speichern des Dokuments aktiv war: Öffnen Sie Word, und laden Sie das betreffende Dokument. Drücken Sie jetzt gleichzeitig [Strg] + [F5]. Sofort setzt die Microsoft-Textverarbeitung die Schreibmarke an die gesuchte Stelle, und Sie können mit dem Bearbeiten beziehungsweise Schreiben fortfahren.