Seit jeher deutet nichts so sehr auf die nahende Veröffentlichung einer neuen Version des Microsoft-Browsers Internet Explorer hin, wie das Auftauchen des entsprechenden Blockier-Programms. Denn nicht nur in Firmennetzwerken müssen Administratoren die Installation eines IE-Updates oft hinauszögern, bis man sich sicher ist, dass alle Intranet-Anwendungen wie gewohnt funktionieren werden.

Das Blocking-Tool für Internet Explorer 10 ist jetzt verfügbar. Ist dieses Hilfsprogramm eingerichtet, wird IE10 nicht automatisch als wichtiges Update über Windows Update auf dem System eingespielt. Um das „Toolkit zum Deaktivieren der automatischen Übermittlung von Internet Explorer 10“ – so der offizielle Name – auf Ihrem System einzuspielen, weil Sie aus triftigen Gründen nicht oder noch nicht auf IE10 aktualisieren möchten, laden Sie folgende Datei herunter:

http://download.microsoft.com/download/5/0/9/5093C7DA-E91D-4BE9-9367-4C116B35F612/IE10_BlockerToolkit.EXE

  1. Klicken Sie auf den Link, um das Paket herunterzuladen. Wählen Sie dann „Ausführen“ oder „Öffnen“ aus. Sie werden gebeten, den Endbenutzer-Lizenzvertrag zu akzeptieren, bevor Sie Zugriff auf den Paketinhalt erhalten. Das Paket enthält vier verschiedene Dateien.
  2. Wählen Sie einen Speicherort aus, an dem Sie die vier oben genannten Dateien ablegen möchten, indem Sie auf „Durchsuchen“ klicken. Sobald Sie den Speicherort für die extrahierten Dateien ausgewählt haben, klicken Sie auf „OK“.
  3. Starten Sie eine Eingabeaufforderung mit erhöhten Rechten, indem Sie auf „Start, Alle Programme, Zubehör“ klicken, mit der rechten Maustaste auf „Eingabeaufforderung“ klicken und „Als Administrator ausführen“ auswählen. Geben Sie cd gefolgt von dem Pfad ein, an dem Sie die vier Dateien in Schritt 2 extrahiert haben.
  4. Geben Sie an der  Eingabeaufforderung ie10_blocker.cmd  /B ein, und drücken Sie die [Eingabetaste], um den Blocker auf dem Computer festzulegen.
  5. In der Eingabeaufforderung wird eine Bestätigung angezeigt: „Blocking deployment of Internet Explorer 10 on the local machine. The operation completed successfully.“ Sie können jetzt das Fenster „Eingabeaufforderung“ schließen.

Hinweis: Blockieren Sie die Installation von Internet Explorer 10 auf Ihrem System nur dann, wenn Sie wichtige Gründe dafür haben – etwa, wenn Sie wissen, dass eine für Sie wichtige Browser-Anwendung anschließend nicht funktionieren würde.