Zum Suchen haben Sie im Browser mehrere Möglichkeiten. Sie können beispielsweise die Adressleiste nutzen, oder mit der rechten Maustaste auf einen fraglichen Begriff klicken („Google nach XYZ durchsuchen“), oder das Suchfeld im Browser verwenden. In Chrome und Firefox geht’s aber noch viel einfacher.

Der normale Weg

Nehmen wir an, Sie lesen auf einer Webseite einen Suchbegriff, nach dem Sie bei der standardmäßig eingestellten Suchmaschine suchen möchten. Sie würden den Ausdruck jetzt mit der Maus markieren, ihn dann mit der rechten Maustaste anklicken und aus dem Kontextmenü den Eintrag „Google nach ‚Begriff‘ durchsuchen“ aufrufen.

Die einfachere Lösung

Schneller geht’s wie folgt: Markieren Sie einen Suchbegriff. Anschließend ziehen Sie die Markierung oben in die Tab-Leiste, und zwar rechts neben den offenen Tab. Sie sehen dann einen kleinen Pfeil. Lassen Sie die Maustaste jetzt los. Sofort öffnet der Browser einen neuen Tab, lädt Ihre Suchmaschine und sucht nach dem angegebenen Begriff.

browser-suchen-drag-drop