In Windows 8 lassen sich Apps direkt über die Startseite per Rechtsklick deinstallieren. Sie möchten genau dies verhindern, zum Beispiel damit nicht jemand auf die Schnelle eine App aus Ihrem Benutzerkonto entfernen kann? Dafür können Sie eine Gruppenrichtlinie nutzen.

Um die Funktion zum Löschen von Apps per Startseite von Windows 8 zu unterbinden, drücken Sie als Erstes gleichzeitig [Windows] + [R]. Danach geben Sie gpedit.msc ein, klicken auf „OK“ und bestätigen dann die angeforderten Adminrechte.

In der linken Spalte navigieren Sie jetzt zur Rubrik „Benutzerkonfiguration, Administrative Vorlagen, Startmenü und Taskleiste“. Rechts folgt nun ein Doppelklick auf die Zeile „Deinstallieren von Anwendungen aus ‚Start‘ durch Benutzer verhindern“. Setzen Sie die Markierung bei „Aktiviert“, und bestätigen Sie die Änderung, indem Sie unten auf „OK“ klicken.

Zum Schluss melden Sie sich ab und wieder an, damit die Schaltfläche „Deinstallieren“ im Kontextmenü von Apps verschwindet.