Bei praktisch allen Apps, die Dokumente in iCloud speichern, lassen sich diese Daten auch wieder per App löschen. Sie wollen ganz bestimmte Daten oder Dokumente aus Ihrer iCloud löschen? Das geht einfacher, denn es gibt eine zentrale Verwaltung für diese Daten.

Um auf iPhone die Daten anzuzeigen, die im Moment in Ihrer iCloud gespeichert sind, tippen Sie auf dem Startbildschirm zunächst auf die App „Einstellungen“. Schalten Sie dann zum Bereich „iCloud, Speicher & Backup, Speicher verwalten“.

Sehen Sie jetzt im Bereich „Dokumente & Daten“ nach, welche Apps im Moment Speicherplatz in Ihrer Online-Festplatte bei Apple in Anspruch nehmen. Hier sehen Sie sowohl Apps Ihres Handys als auch Apps, die von Ihrem Mac aus Daten in iCloud abgelegt haben.

Tipp: Um genau zu sehen, was eine bestimmte App online gespeichert hat, genügt ein Fingertipp auf den Namen der App.