Um ein Problem oder eine Anleitung zu visualisieren, gibt es nichts Besseres, als ein Video der nötigen Schritte aufzuzeichnen. In Windows ist ein passendes Programm eingebaut, aber auch Apple hat das nötige Werkzeug ins Betriebssystem integriert.

Genauer gesagt, in den QuickTime Player von Mac OS X 10.6 und neuer. Will heißen: Sie müssen kein Programm kaufen, um den Inhalt Ihres Monitors in Form eines Videos festzuhalten.

  1. Starten Sie also den QuickTime Player. (Sie finden ihn im Ordner „Programme“.)
  2. In der Menüleiste folgt nun ein Klick auf „Ablage, Neue Bildschirmaufnahme“.
  3. Klicken Sie auf den roten Knopf, um die Aufzeichnung zu starten.
  4. Zum Beenden der Aufnahme drücken Sie gleichzeitig [Cmd] + [Ctrl] + [Esc].
  5. Sobald Sie die Aufzeichnung anhalten, wird sie automatisch im QuickTime Player geöffnet, von wo aus Sie sie auf der Festplatte speichern können.

Während der Aufnahme wird das Programm-Fenster von QuickTime Player übrigens ausgeblendet, sodass es nicht im Weg ist. Deswegen verwenden Sie zum Stopp der Aufzeichnung am besten die oben erwähnte Tastenkombination.

2 Kommentare
  1. D.Westerop
    D.Westerop sagte:

    Hallo Herr Schieb!
    Hab die Sache mit dem Guick Time Player versucht auszuprobieren.
    das hat nicht geklappt, weil ich Ablage —— nicht gefunden habe.
    Ist es möglich, dass meine Version 7.7.3 das nicht mehr kann?
    Wäre ja schön gewesen.
    mfg d. Westerop

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] [from georgberg] OSX: Inhalt Ihres Bildschirms aufzeichnen – schieb.de […]

Kommentare sind deaktiviert.