In Windows 8 haben die Programmierer von Microsoft ein neues System für Benachrichtigungen integriert, zum Beispiel für neu installierte Apps aus dem Windows Store. Maximal 3 Hinweisfenster werden gleichzeitig eingeblendet, und sie bleiben für 5 Minuten auf dem Monitor. Wie ändern Sie die Anzeigedauer?

Um einzustellen, wie lange Benachrichtigungen maximal auf dem Desktop verbleiben sollen, wechseln Sie als Erstes zur Windows-8-Startseite, falls noch nicht geschehen. Geben Sie dann Erleichterte Bedienung ein, um eine Suchanfrage zu starten, und schalten Sie dann rechts zu den „Einstellungen“. Klicken oder tippen Sie nun auf das Resultat „Erleichterte Bedienung“ (nicht „Center für…“!), um es zu öffnen.

In dem Fenster, das sich jetzt öffnet, finden Sie diverse Einstellungen für die Barrierefreiheit. Ändern Sie den Wert der Option „Benachrichtigungen anzeigen für“ auf einen für Sie angenehmen Wert. Die Dauer lässt sich von 5 Sekunden bis zu den voreingestellten 5 Minuten variieren. Was Sie einstellen, ist sofort ohne Speichern gültig.

Vorschlag: Ich empfehle Ihnen, 15 Sekunden oder weniger zu wählen. Damit verschwinden die Benachrichtigungen einerseits schneller vom Bildschirm. Andererseits bleibt Ihnen aber auch genügend Zeit, den Inhalt der Hinweisfenster wahrzunehmen.