Sie surfen unterwegs im Netz und finden häufiger Programme, die Sie zuhause oder an einem anderen Computer in Ruhe ausprobieren möchten? Sie könnten sich dann selbst E-Mails schreiben mit Links, die Sie später herunterladen. Einfacher geht’s, wenn Sie die gefundenen Dateien direkt in Ihrer Onlinefestplatte ablegen.

Mit einem Add-On für den Google-Chrome-Browser lassen sich Dateien, auf die in Webseiten verlinkt wird, direkt in SkyDrive, Dropbox, Google Drive oder anderswo speichern. Dazu installieren Sie das Add-On Cloud Save aus dem Chrome Web Store. Anschließend lassen sich zip-Dateien, BIlder und Videos über das Kontextmenü der rechten Maustaste speichern.

Beim ersten Mal, dass Sie eine Datei auf Ihrer Onlinefestplatte speichern, fordert das Programm die nötigen Schreibrechte für den jeweiligen Webdienst an. Nach dem Upload sehen Sie unten rechts ein Bestätigungsfenster.

Tipp: Es lassen sich übrigens auch Dateien von der lokalen Festplatte hochladen. Nützlich ist das vor allem dann, wenn auf dem aktuellen Computer der offizielle Sync-Client nicht eingerichtet ist.