Ihr Apple-Gerät hat Probleme mit Drahtlos-Verbindungen, der Akku ist immer schneller leer, oder sonstige Fehler treten auf? Vielleicht möchten Sie versuchen, die Einstellungen zurückzusetzen. Dabei werden alle Optionen von iOS auf die Werkseinstellungen gestellt, Apps und Medien werden aber nicht gelöscht. Nicht einmal die Symbole auf dem Startbildschirm werden anders angeordnet.

Um die Einstellungen eines iPhone oder iPads mit iOS 6 zurückzusetzen, wechseln Sie zunächst zur Startseite und öffnen dann die App „Einstellungen“. Schalten Sie jetzt zum Bereich „Allgemein, Zurücksetzen“. Hier tippen Sie auf die oberste Option „Alle Einstellungen zurücksetzen“ (nicht „Inhalt und Einstellungen“). Anschließend müssen Sie bestätigen, dass iOS die Einstellungen wirklich zurücksetzen soll.

Nun verbinden Sie sich erneut mit Ihrem WLAN-Netzwerk und/oder Bluetooth.

Ein Reset der iOS-Einstellungen kann einige der Probleme lösen, die bei iPhone, iPad und Co. auftreten. Immerhin ist das einfacher, als wenn Sie sämtliche Apps neu herunterladen müssten, alle Fotos und Videos sichern und später wiederherstellen, und so weiter.