Mal eben hier ein Spiel gespielt, dort auf „Mit Facebook einloggen“ geklickt – schneller als Sie denken, haben immer mehr Facebook-Apps Zugriff auf Ihre persönlichen Daten. Theoretisch könnte jede App damit Unfug anstellen. Mit wenigen Klicks widerrufen Sie Berechtigungen, die nicht länger gelten sollen.

Dazu laden Sie die Webseite www.mypermissions.com und richten die passende Erweiterung ein, etwa für den Chrome-Browser. Anschließend sehen Sie eine Liste mit allen Apps, die auf Ihre privaten Daten beim größten sozialen Netzwerk zugreifen können. Mit nur einem Klick entfernen Sie alle Apps auf einmal. Feiner differenzieren lässt sich das Ganze, indem Sie bei den Apps, die Sie sperren wollen, auf „Edit“ klicken.

Wer sich den Weg über die Browser-App sparen will, kann auch direkt bei Facebook die Berechtigungen entfernen. Dazu sind allerdings wiederholte und stumpfsinnige Klicks nötig. Hier sollte Facebook dringend nachbessern – schließlich sollte jeder Herr über seine Daten bleiben.