Projekte, Referate, Firmen-Unterlagen und noch viele andere Dokumente wirken mit einem Deckblatt noch professioneller. Auf einem Deckblatt gibt man den Autor, die Firmendaten und weitere relevante Infos an, die so auf den ersten Blick erkennbar sind. Sie müssen Ihre Deckblätter aber nicht selbst designen.

Denn Word hat eine Vielzahl ansprechender Vorlagen für Deckblätter bereits eingebaut. Das Einfügen ist mit wenigen Klicks erledigt – und Anpassen ist auch kein Problem. So gehen Sie in Word 2013 vor:

  1. Öffnen Sie das Dokument, das ein Deckblatt erhalten soll.
  2. Oben im Menüband schalten Sie jetzt zum Tab „Einfügen“. Ganz links im Bereich „Seiten“ klappen Sie dann das Menü „Deckblatt“ auf.
  3. Aus der Liste der Deckblätter klicken Sie jetzt auf das gewünschte Design. Word fügt das Deckblatt dann als erste Seite in Ihr Dokument ein.
  4. Alle Elemente, die mit eckigen Klammern markiert sind, lassen sich nun per Klick markieren und durch Ihren eigenen Text ersetzen.

word2013-einfuegen-deckblatt