Wie Chrome und Internet Explorer zeigt auch Firefox beim Öffnen eines neuen Tabs standardmäßig eine Auswahl oft besuchter Webseiten an. Sie wollen statt dieser Liste lieber eine leere weiße Seite sehen? Kein Problem, man kann das ändern.

Damit neue Firefox-Tabs mit einer leeren Seite angezeigt werden, starten Sie Firefox und klicken dann in die Adressleiste. Geben Sie hier about:config ein, und bestätigen Sie per Druck auf die [Eingabetaste]. Den Warnhinweis schließen Sie, indem Sie auf „Ich werde vorsichtig sein, versprochen!“ klicken. Suchen Sie jetzt nach der Einstellung „browser.newtabpage.enabled“. Per Doppelklick ändern Sie die Option auf „False“.

Wenn Sie jetzt einen neuen Tab öffnen, sehen Sie eine leere weiße Seite, anstelle der häufig besuchten Seiten.

firefox-neuer-tab-seite-weiss