Der sicherste Schutz für Ihre Daten ist immer die Verschlüsselung. In der Pro-Version von Windows ist deswegen die Verschlüsselung Ihrer Festplatte schon eingebaut. In Windows 8.1 haben Sie bei der Einrichtung von BitLocker die Option, den Wiederherstellungs-Schlüssel in Ihrem Microsoft-Konto zu hinterlegen. Wie kommen Sie im Notfall an diesen Schlüssel?

Um den Wiederherstellungs-Schlüssel für BitLocker aus Ihrem Microsoft-Konto auszulesen, öffnen Sie zunächst an einem anderen Computer den Internetbrowser, beispielsweise Internet Explorer. Wechseln Sie dann in den sicheren InPrivate-Modus, sodass keine Surfspuren zwischengespeichert werden. Geben Sie dann in die Adressleiste folgende Adresse ein: https://skydrive.live.com/recoverykey (aus Sicherheitsgründen hier nicht verlinkt).

Nachdem Sie die E-Mail-Adresse und das passende Kennwort Ihres Microsoft-Kontos eingegeben haben (und eventuell den Verifizierungs-Code, falls Sie die Anmeldung in zwei Schritten aktiviert haben), wird Ihnen der Schlüssel für das Systemlaufwerk angezeigt. Weitere Schlüssel, etwa für Datenlaufwerke, die Sie ebenfalls mit BitLocker gesichert haben, sehen Sie, indem Sie links vor dem Namen des Computers auf den Pfeil klicken. Das sieht dann etwa wie folgt aus:

skydrive-bitlocker-recovery-keys