Apple kauft immer wieder Startups auf, die an interessanter Technologie arbeiten. Vor einigen Monaten hat sich Apple ein Unternehmen einverleibt, das auf Fingerabdruck-Sensoren spezialisiert ist – und wenig später das iPhone 5S mit einem Fingerabdruck-Sensor vorgestellt. Jetzt hat Apple die Firma Topsy gekauft, die auf das Auswerten von Aktivitäten auf Twitter spezialisiert ist. Rund 200 Millionen Dollar hat Apple für das junge Unternehmen hingeblättert.

Topsy verfügt über ein vollständiges Archiv aller jemals öffentlich verschickten Tweets. Allein dieses Archiv ist äußerst wertvoll. Darüber hinaus ist Topsy auf Analysen spezialisiert: Das Unternehmen weiß ganz genau, welche Themen auf Twitter ankommen und kann nützliche Informationen für Marktforscher liefern.

Noch ist nicht klar, was Apple mit Topsy anstellen will. Möglich wäre, dass Topsy mehr Twitter-Funktionen in seine Betriebssysteme iOS und Mac OS X integrieren möchte. Möglich wäre aber auch, dass Apple sein Anzeigen-Netzwerk aufwerten will. Wer aktuelle Trends und Schlagwörter kennt, kann noch präziser Anzeigen platzieren – und dafür auch mehr Geld verlangen.

Bildschirmfoto 2013-12-05 um 22.21.48