Für alle Windows-Versionen bietet Microsoft einen Update-Service an, der Sicherheitslücken schließt. Beim Oldtimer Windows XP hängt sich die Suche nach Aktualisierungen allerdings manchmal auf – der Ladebalken läuft dann endlos. Woran kann das liegen?

Das Problem kann auf einen Fehler im Systemdienst hinweisen, der für das Herunterladen der Updates zuständig ist. Sehen Sie daher als Erstes in den Diensten nach. Dazu drücken Sie [Windows] + [R], geben services.msc ein und suchen nach der Zeile „Background Intelligent Transfer Service“ (Intelligenter Hintergrundübertragungsdienst). Fehlt sie, muss BITS neu registriert werden.

Drücken Sie hierzu erneut [Windows] + [R], geben dann regsvr32 qmgr.dll ein und klicken auf „OK“. Anschließend nochmals [Windows] + [R] drücken und diesmal den Befehl regsvr32 qmgrprxy.dll verwenden. Nach einem Systemneustart drücken Sie wieder [Windows] + [R], und geben jetzt %windir%\System32\rundll32.exe setupapi,InstallHinfSection DefaultInstall 132 %windir%\inf\qmgr.inf (in einer Zeile) ein. Fragt Windows Sie nach einem Klick auf „OK“ nach der Windows-CD, ändern Sie den Pfad auf „C:\WINDOWS\ServicePackFiles\i386“. Wird diese Änderung nicht angenommen, nutzen Sie stattdessen den Pfad „C:\WINDOWS\system32“.

Nach einem neuerlichen Windows-Neustart sollte der Intelligente Hintergrundübertragungsdienst nun in der Dienste-Liste erscheinen. Versuchen Sie, den Dienst zu starten. Erscheint beim Starten die Fehlermeldung „Datei konnte nicht gefunden werden“, drücken Sie [Windows] + [R] und geben Reg add HKLM\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\BITS\Parameters /v ServiceDll /t REG_EXPAND_SZ /d %windir%\System32\qmgr.dll (wieder in einer Zeile) ein. Nach einem Klick auf „OK“ starten Sie Windows wieder neu und versuchen dann nochmals, den Dienst zu starten.

Lässt er sich immer noch nicht starten, wieder [Windows] + [R] drücken und diesmal Reg add HKLM\SYSTEM\CurrentControlSet\Control\BackupRestore\FilesNotToBackup eingeben, dann neu starten.

Zum Schluss installieren Sie das kumulative Sicherheitsupdate für Internet Explorer 8, das Sie unter microsoft.com/de-de/download/details.aspx?id=41404 finden. Sind Sie Nutzer von IE7, verwenden Sie die passende Version für diesen Browser, die sich unter microsoft.com/de-de/download/details.aspx?id=41442 laden lässt.

Jetzt sollte die Suche nach Windows-Updates problemlos klappen. Rufen Sie dazu update.microsoft.com im Internet Explorer auf.

winxp-update-microsoft-com