Manchmal funktioniert nach einem OSX-Neustart oder –Upgrade die Bluetooth-Funktion nicht mehr; die Maus oder Tastatur reagiert dann nicht. In der Menüleiste lesen Sie dann „Bluetooth: Nicht verfügbar“. Hier ein Lösungsvorschlag.

Um die Bluetooth-Verbindungen Ihres Macs zu reparieren, schließen Sie als Erstes alle Apps, die auf die Bluetooth-Funktion zugreifen – etwa die Systemeinstellungen. Klicken Sie dann auf eine freie Stelle des Desktops, und drücken Sie dann [Command] + [Umschalt] + [G]. Geben Sie folgenden Pfad ein: /Library/Preferences/. Schalten Sie den Mac dann über das Apfel-Menü aus.

Nach einer Wartezeit von einer Minute fahren Sie OSX dann erneut hoch. Jetzt sollte sich das Bluetooth-Gerät mithilfe der Systemeinstellungen erneut verknüpfen lassen und danach wieder korrekt laufen.

osx-bluetooth