Um Formulare am PC auszufüllen, muss man keine PDF-Datei erstellen oder ein Spezial-Programm bemühen. Ausfüllbare Formulare lassen sich auch in Word erzeugen. Wie fügen Sie beispielsweise ein Textfeld in Ihr Dokument ein, das sich ausfüllen lässt?

Um in einem Word-Formular ein am PC ausfüllbares Textfeld einzufügen, nutzen Sie die Entwicklertools. Dazu starten Sie Word (im Beispiel Office 2013), klicken dann auf „Datei, Optionen, Menüband anpassen“ und aktivieren dann rechts den Haken bei „Entwicklertools“. Nach einem Klick auf „OK“ schalten Sie im Menüband zum jetzt neu angezeigten Tab „Entwicklertools“.

Im Bereich „Steuerelemente“ finden Sie unter anderem auch ein Textfeld („Aa“), das Sie per  Klick in Ihr Word-Formular übernehmen. Ausfüllen lässt es sich, wenn Sie im Bereich „Schützen“ auf „Bearbeitung einschränken“ klicken. So dürfen Nutzer Ihres Formulars nur die Formularfelder ändern, nicht aber den Rest des Dokuments.

word-formular-textfeld-einfuegen