Am Dienstag, 10. März ist wieder Patch-Day. Diesmal behebt Microsoft eine Sicherheitslücke, die vor einigen Wochen im Internet Explorer-10-Browser gefunden wurde. Außerdem werden 4 weitere Sicherheitsupdates bereitgestellt.

Mit den Updates werden neben dem Fehler im IE10 auch Probleme in Windows, IE und Silverlight behoben. Das IE10-Problem ist bereits seit Mitte Februar bekannt. Microsoft hat bis dato schon einen Fix-It-Patch freigegeben, der jetzt durch ein „richtiges“ Update für IE9 und IE10 ersetzt wird. Microsoft gibt an: „Zwar haben wir eine begrenzte Anzahl Angriffe über dieses Problem gesehen, diese haben sich aber nur auf Internet Explorer 10 bezogen.“

Zwei der fünf Sicherheits-Updates wurden als kritisch eingestuft, die anderen drei als wichtig. Der Patch-Day im März ist das vorletzte Mal, dass auch Bugs in Windows XP geschlossen werden. Die letzten Updates für das 12 Jahre alte Betriebssystem werden mit dem April-Patchday am 8. April erscheinen.

Die Windows-Updates stehen wie gewohnt Dienstagabend zur Verfügung.

win81-nach-updates-suchen