Mit dem Windows-8.1-Update wachsen die Welten der klassischen Desktop-Programme und der Modern-UI-Apps enger zusammen. Apps sind jetzt auch in der Taskleiste sichtbar. Nur eins fehlt noch: Sie können eine App nicht im Fenster statt im Vollbild nutzen.

Offiziell kommt diese Funktion erst mit der nächsten Version von Windows, wie Terry Myerson, bei Microsoft für die Betriebssysteme zuständig, auf der Entwicklerkonferenz Build 2014 bekanntgab.

Sie können Apps in Fenstern aber auch schon in Windows 8.1 nutzen. Möglich wird das mit dem Zusatzprogramm ModernMix von Hersteller Stardock, der schon durch seine Design-Engine WindowBlinds bekannt ist. Eine Vorab-Version von ModernMix 1.14, das mit Windows 8.1 Update zusammenarbeitet, gibt’s im Stardock-Forum zum 30-tägigen Gratis-Test. Wer das Programm anschließend weiternutzen will, zahlt einmalig rund 3,59 Euro für eine Lizenz. Die Investition rentiert sich aber durchaus.

modernmix-1.14