Wer auf seiner Webseite verschiedene Sprachen verarbeitet, muss auch mit unterschiedlichen Sonderzeichen umgehen können. Die gebräuchlichste Kodierung für Sonderzeichen ist UTF-8. Wie lassen Sie den Browser Formulare in UTF-8-Kodierung senden?

Selbst wenn Sie auf einer Webseite überall UTF-8 eingestellt haben (so auch im Content-Type-Header), werden Formulare, die der Nutzer ausfüllt, dennoch in latin1 gesendet. Das kann zu Problemen bei der Weiterverarbeitung der Daten führen – wie etwa falsch angezeigte Umlaute. Nutzen Sie deswegen bei Ihren HTML-Formularen ein besonderes Attribut, um die Zeichenkodierung anzugeben, die Internet Explorer beim Senden der Daten nutzen soll:

<form accept-charset="utf-8">

Durch das „accept-charset“-Attribut wird die Standardkodierung des Browsers beim Übermitteln der Formulardaten überschrieben. Zusätzlich empfiehlt es sich aber, durch einen versteckten Testparameter serverseitig gegenzuprüfen, dass die Kodierung auch wirklich stimmt.

ie-form-accept-charset