Manchmal sind bestimmte Inhalte oder Webseiten nur über einen Proxy-Server erreichbar. Sie verwenden den Chrome-Browser? Der richtet sich nach den Proxy-Einstellungen Ihres Betriebssystems. Wie stellen Sie einen Proxyserver ein?

  1. Starten Sie den Chrome-Browser.
  2. Laden Sie die Adresse chrome://settings/search#proxy.
  3. Jetzt klicken Sie auf die Schaltfläche „Proxy-Einstellungen ändern…“.
  4. Es folgt ein Klick auf „LAN-Einstellungen“.
  5. Setzen Sie den Haken „Proxyserver für LAN verwenden“.
  6. Darunter geben Sie die Adresse des Proxys ein und daneben den Port.

Die Änderungen werden wirksam, sobald Sie auf „OK“ klicken. Sie gelten dann sowohl für den Chrome-Browser als auch für Internet Explorer.

chrome-proxy-einstellungen