Wie viel Speicher auf Ihrem iPhone oder iPad noch frei ist, verrät Ihnen die App „Einstellungen“. Manchmal erscheint dort aber nur die Fehlermeldung „Keine Daten“, oder die Zahlen sind nicht aktuell. Was dann?

Die Statistiken zur Speichernutzung finden Sie in der App „Einstellungen“ unter „Allgemein, Benutzung“. Hier sehen Sie, wie viel Speicherplatz verfügbar ist, wieviel aktiv von Apps verwendet wird, und auch, welche App wie viel Platz für Daten und Zwischenspeicher (Cache) nutzt. In ähnlicher Weise wird auch die Datenmenge erfasst, die Sie über das Mobilfunknetz hoch- und herunterladen. Gelegentlich sind diese Nutzungsstatistiken aber leer, und werden auch durch einen Neustart der „Einstellungen“-App nicht sichtbar.

Sie können iOS dazu zwingen, die Daten neu zu ermitteln, indem Sie Ihr iPhone, iPad oder Ihren iPod touch ganz neu starten. Dazu halten Sie einfach den Einschalter gedrückt, bis Sie eine entsprechende Mitteilung auf dem Bildschirm sehen. Nachdem das Gerät ausgeschaltet ist, drücken Sie nochmal auf den Einschalter, um es so wieder hochzufahren.

Nach dem Systemneustart sehen Sie bei „Einstellungen, Allgemein“ nach und finden jetzt die korrekten Speicherplatz-Zahlen.

ios-speichernutzung