Lange waren sie verschwunden, jetzt sind sie wieder da: Die Flappy-Birds. Das Gratis-Spiel hat selbst Monate nach seinem plötzlichen Verschwinden aus den App Stores immer noch etliche Anhänger. Jetzt gibt’s die ganze Familie – mit Flappy Birds Family.

Vor fast einem Jahr veröffentlichte ein wenig bekannter Entwickler ein Spiel, das schließlich die Welt im Sturm eroberte. Flappy Bird war zwar nicht sofort ein Erfolg, entwickelte sich aber später zu einem internationalen Hit – nicht nur dank seiner Pixelgrafik. Aber nach all der unerwarteten Aufmerksamkeit und einem angeblichen Tageseinkommen von 50.000 Dollar allein aus Werbeanzeigen entschied sich der Entwickler dazu, das Spiel aus den Stores von Apple und Google zu entfernen.

Die Neuauflage gibt’s jetzt für Besitzer eines Amazon Fire TV. Flappy Birds Family übernimmt den ganzen Charme und die Herausforderungen des Vorgängers, wurde aber außerdem noch erweitert. Der Nutzer muss immer noch einen Vogel durch ein Rohrsystem leiten, aber jetzt mit mehr Hindernissen, auswählbaren Figuren sowie einem Mehrspielermodus. Ob Flappy Birds Family bald auch für iOS und Android verfügbar sein wird?

flappy-birds-family