Internet Explorer nennt sie Favoriten, in Chrome sind es die Lesezeichen. Besonders häufig besuchte Webseiten lassen sich so direkt im Browser hinterlegen. Ihre Lesezeichenleiste in Chrome ist zu umfangreich geworden? Dann sortieren Sie die Lesezeichen doch in Ordner!

Das klappt so ähnlich wie bei Ordnern im Explorer. Um Lesezeichen in einen Ordner einzusortieren, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Starten Sie Chrome.
  2. Ist die Lesezeichenleiste ausgeblendet, drücken Sie jetzt gleichzeitig [Strg] + [Umschalt] + [B].
  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste zwischen zwei Lesezeichen, und wählen Sie „Ordner hinzufügen“.
  4. Nun tippen Sie einen Namen für den Ordner ein.
  5. Verschieben lassen sich die Lesezeichen jetzt einfach, indem Sie sie mit der Maus ziehen und auf dem soeben angelegten Ordner fallen lassen.

chrome-lesezeichen-ordner