Mit OSX Yosemite schließt Apple die Lücke zwischen iOS und Mac OS immer mehr. Neben den bekannten Neuheiten wie iCloud Drive enthält das neue Mac-Betriebssystem aber noch andere, weniger bekannte Features. Fünf davon stellen wir vor.

  • Bildschirm von iOS aufnehmen
    Der Bildschirm Ihres iOS-Geräts lässt sich jetzt als Video aufnehmen. Das ist besonders nützlich, um Aktionen, die Sie am Handy ausführen, als Film festzuhalten. Dazu muss das iOS-Gerät aber per Kabel an den Mac angeschlossen sein.
  • Spotlight-Suche: Währungen umrechnen
    Die Spotlight-Suche beherrscht jetzt das Umrechnen von Einheiten. Einfach den Betrag und die benötigte Währung eingeben, den Rest erledigt Spotlight.
  • E-Mail-Signaturen via Trackpad einfügen
    Unterschriften lassen sich jetzt nicht mehr nur per iSight-Kamera einfügen. Dokumente lassen sich jetzt auch direkt per Unterschrift auf dem Trackpad signieren. Öffnen Sie ein beliebiges Dokument in der Vorschau (oder in Mail), und klicken Sie auf den Signatur-Knopf.
  • Nachrichten-App: Bildschirm freigeben
    Bildschirmfreigabe ist jetzt einfacher geworden. Wenn Sie und Ihr Gegenüber die Nachrichten-App nutzen, klicken Sie auf „Details“ und dann auf das Symbol zur Bildschirmfreigabe.
  • Dunkler Modus
    Yosemite hat jetzt einen dunklen Modus für den Fall, dass Sie spätabends arbeiten. Öffnen Sie die Systemeinstellungen, „Allgemein“ und setzen Sie einen Haken bei „Dunkle Menüleiste und Dock verwenden“.

yosemite-bildschirm-ios-aufnehmen