Alle modernen Smartphones haben sowohl WLAN als auch Mobilfunk an Bord, und beides lässt sich zum Surfen nutzen. Wer nicht will, dass sich sein Handy ungefragt in fremde offene Drahtlosnetze einbucht, der schaltet WLAN bewusst ab.

Um bei Ihrem Android-Handy die WiFi-Funktion zu deaktivieren, ziehen Sie einfach vom oberen Bildschirmrand die Benachrichtigungen nach unten. Dort finden Sie auch einen Schalter zum Deaktivieren des WLAN-Empfangs. Fehlt der Schalter dort, werfen Sie einen Blick in die Einstellungen. Hier lässt sich WLAN nämlich auch abschalten.

Spätestens wer per Handy Online-Banking betreiben will, geschäftliche Mails abruft oder auf Firmendaten zugreift, sollte dies keinesfalls über einen öffentlichen Hotspot tun. Zu groß ist dabei die Gefahr, dass persönliche oder vertrauliche Daten ungewollt in falsche Hände geraten.

android-wifi-switch