Sie haben auf Ihrem Mac eine schöne Schriftart und wollen Sie auf Ihrem Windows-PC ebenfalls nutzen? Kopieren und Einfügen alleine reicht nicht, denn die Systeme verwenden ein anderes Format. Man kann OSX-Schriftarten aber umwandeln.

Um eine Mac-Schriftart für den Gebrauch an einem Windows-Computer zu konvertieren, kopieren Sie die entsprechende Datei zunächst am Mac. Schriften finden Sie dort im Ordner /System/Library/Fonts, zum Beispiel als *.ttc-Datei. Kopieren Sie die Datei dann auf einen USB-Stick.

Am Windows-PC starten Sie Chrome und laden die Webseite www.onlinefontconverter.com. Auf der rechten Seite folgt jetzt ein Klick auf „or select file(s)“, wonach Sie die Mac-Schriftart vom USB-Stick hochladen. Klicken Sie dann auf den Namen der Schrift. Anschließend sehen Sie sie in der linken Liste. Nach einem Klick auf den kleinen Link „ttf“ wird sie ins passende Windows-Format konvertiert. Laden Sie die Schriftdatei dann auf die Festplatte herunter. Anschließend öffnen Sie den Downloads-Ordner im Explorer, rechtsklicken auf die soeben heruntergeladene Schriftart im *.ttf-Format, und wählen „Installieren“.

onlinefontconverter