Benutzt Ihr gerne Instagram, um mit dem Smartphone Fotos zu machen und die gleich mit den Freunden zu teilen? Dann dürfte Euch freuen, dass die Instagam-Macher ihrer App fünf weitere Filter und Effekte spendiert haben. Die sind Bestandtteil eines größerem Updates für iOS und Android. Wer das Update lädt, kann die neuen Filter nutzen.

Erst vor einigen Tagen hat Instagram mehr als 300 Millionen aktive Nutzer gemeldet. Damit wären mehr Menschen bei Instagram aktiv als bei Twitter. Das von Facebook gekaufte Foto-Netwerk wächst rasant.

Bildschirmfoto 2014-12-17 um 18.00.41

Man kann die fünf Filter sofort verwenden. Doch weil es immer mehr Filter werden und man sowieso manche niemals benutzt, ist es gut zu wissen, dass man auf Wunsch auch Filter ausblenden kann. Dazu einfach einen Filter gedrückt halten und ihn in die Bildmitte ziehen. Er verschwindet dann aus der Filterauswahl. Noch einfacher geht es mit der Filterverwaltung am Ende der Filterauswahl. Hier können einzelne Filter gezielt aktiviert oder deaktiviert werden und alle Filter auch beliebig sortiert werden.