Am 21. Januar erfahren Nutzer mehr über Windows 10 – nicht nur für PCs, sondern auch für Handys und andere Geräte. Welche Funktionen sind in der dann freigegebenen Vorschauversion enthalten? Hier ein Überblick.

Neue dynamische Oberfläche, die App-Kacheln und den Desktop zusammenführt

Desktop:

  • Neuer Look für Klapplisten
  • Neue Animationen beim Minimieren und Maximieren
  • Cortana ist standardmäßig aktiviert
  • Neues Design für die Taskleiste
  • Suchknopf in der Taskleiste ist jetzt eine Suchleiste
  • Neue Hintergrund-Bilder
  • Medien-Unterstützung: FLAC-Audioformat wird komplett unterstützt

WinRT:

  • Charms-Leiste entfernt
  • Einstellungen-Klappmenü zeigt sich innerhalb von Apps
  • Titelleiste mit neuem Design, Vollbild-Schalter direkt in die Leiste eingebaut
  • Apps können auf SD-Karten installiert werden

Internet Explorer:

  • Verbesserte Unterstützung für ECMAScript 6 sowie weitere Javascript-Funktionen

Apps:

  • PC-Einstellungen: Systemsteuerung kann jetzt fast ganz umgangen werden
  • Überarbeitet: Taschenrechner, Wecker, Xbox-App, Erste Schritte, Karten

Außerdem…

  • Windows-Kernel-Version von 6.4 auf 10 aktualisiert

win10-tech-preview