Das Warten hat ein Ende: Microsoft hat nun die Technical Preview 2 (TP2) von Windows 10 unter anderem auch in Deutsch freigegeben, manchmal auch die „Januar-Ausgabe der Windows Technical Preview“ genannt. Es handelt sich um Build 9926, der in den Varianten mit 32-Bit, 64-Bit sowie Enterprise bereitsteht.

Die neue Vorschauversion ist die erste einer Reihe mit fortlaufenden Verbesserungen. Neu in dieser Ausgabe:

  • Microsofts digitale persönliche Assistentin kommt auf den Desktop.
  • Verbessertes Startmenü. Das Windows 10-Startmenü wurde neu gestaltet und arbeitet jetzt wahlweise als klassisches Startmenü oder im Vollbild.
  • Neue Einstellungs-App. Die PC-Einstellungen erinnern nun mehr an die Systemsteuerung und arbeiten konsistent auf allen Geräte-Typen.
  • Aktions-Zentrale. Benachrichtigungen werden zentral gesammelt, egal von welcher App sie stammen. Am unteren Rand besteht Zugriff auf den Tablet-Modus, Netzwerkverbindungen sowie weitere Einstellungen.
  • Neue universelle Apps. Fotos und Karten wurden aktualisiert und sind jetzt universelle Apps, sie laufen später auch auf Windows 10 am Handy. Außerdem neu: die Xbox-App.
  • Windows Store-Beta. Der neue Store ist parallel zum alten verfügbar, sodass man den Fortschritt in der Entwicklung beobachten kann.

Zum Herunterladen dieser Pre-Release-Version von Windows 10, sollte man dem Windows Insider-Programm beitreten. Anschließend kann man entweder ein bestehendes Windows-8- oder -8.1-System auf Windows 10 TP2 aktualisieren, oder man lädt die ISO-Datei herunter und installiert das System in einer virtuellen Maschine oder auf einem separaten PC.

Mehr Infos + Gratis-Download auch in Deutsch: http://insider.windows.com/.

win10-9926-desktop-en