fbpx
schieb.de > Tipps > Profitipps > Anonym und sicher surfen mit einem VPN

Anonym und sicher surfen mit einem VPN

18.08.2015 | Von Jörg Schieb

Profitipps

Wer einigermaßen sicher im Web unterwegs sein will, braucht ein Virtual Private Network (VPN). In einem VPN wird der Datenverkehr komplett verschlüsselt, was ihn abhörsicher macht – sogar in einem offenen WLAN. Zudem wird die eigene Identität verschleiert, weil die eigene IP-Adresse verschwindet. Darüber hinaus lassen sich in einem VPN Inhalte nutzen, die sonst geblockt sind. Eine Menge Vorteile – und einfach handhabbar sind VPNs heute auch.

Das Phänomen kennt wohl jeder: „Dieses YouTube-Video ist in Ihrem Land nicht erreichbar“. Oder man kann sich auf Netflix nicht die neuesten Serien anschauen, weil sie in Deutschland noch nicht gezeigt werden dürfen. Oder man bekommt die guten BBC-Sendungen nicht als Stream zu sehen, weil man nicht in England ist. Das Internet ist eben doch nicht so international und grenzübergreifend wie man immer denkt. Viele Inhalte stehen nur in bestimmten Ländern zur Verfügung.

Doch es gibt Abhilfe: Ein VPN (Virtual Private Network) hilft weiter. Wer einen VPN-Anbieter nutzt, kann „so tun als ob“. Man kann sich per Mausklick in ein anderes Land begeben, denn man bekommt eine IP-Adresse in einem Land seiner Wahl zugewiesen: USA, Großbritannien, Frankreich, England – wo man will. Vorteil: Schon hat man Zugriff auf Inhalte, die man sonst nicht zu sehen bekommt.

Bildschirmfoto 2015-08-18 um 15.21.50

Auch wer anonym im Internet unterwegs sein möchte, profitiert von einem VPN. Denn ein VPN verschleiert die eigene IP-Adresse. Niemand kann herausfinden, auf welchen Webseiten man war.

Jetzt mit HideMyAss günstig und komfortabel ein VPN einrichten

Es gibt Dutzende VPN-Anbieter

Wer seine IP-Adresse verschleiern möchte oder Inhalte sehen will, die sonst blockiert sind, braucht einen guten VPN-Anbieter. Es gibt kostenlose – aber die bieten meist grausame Bandbreiten. Videos anschauen ist damit nicht möglich. Die Guten bieten exzellente Bandbreiten. Man surft fast genauso schnell wie sonst. Doch dieser Service kostet ein paar Euro im Monat. Eine Investition, die sich lohnen kann.

Marktführer: HideMyAss (ab 5 Dollar im Monat)
HideMyAss bietet exzellentes Tempo und maximale Auswahl an IP-Adressen

Super Newcomer SpyOff (kostenloser Test, ab 7 EUR im Monat)
SpyOff bietet beeindruckende Bandbreiten

Mein Tipp: Beide Dienste am besten sofort ausprobieren.

Die Vorteile von VPN

Die IP-Adresse ist Ihr persönlicher Fingerabdruck, den Sie im Internet hinterlassen. Ihre IP-Adresse ist das Einfallstor für Diebe, Hacker und Werbeindustrie. Ein VPN gibt Ihnen eine neue, anonyme, völlig beliebige IP-Adresse weltweit. Ihre wahre Identität bleibt verborgen und Ihr Datenverkehr verschlüsselt. Sie können anonym und vor unerlaubten Zugriffen geschützt streamen, downloaden und persönliche Daten übermitteln.

Wer ein VPN nutzt, hat viele Vorteile: Die eigenen Daten werden verschlüsselt und können nicht abgegriffen werden, nicht mal in einem offenen WLAN. Außerdem surft man mit Tarnkappe, denn die eigene IP-Adresse wird verschleiert. Last not least kann man auch auf Inhalte zugreifen, die einem sonst verborgen bleiben – weil man sich seine IP-Adresse aussuchen kann.

– Anonym surfen
– Auf gesperrte/blockierte Inhalte zugreifen
– Ohne Fußspuren im Netz unterwegs
– Abhörsichere Datenverbindung
– Kinderleichte Bedienung
– Mit allen Geräten nutzbar

Die guten Anbieter bieten eine kinderleichte Bedienung. Ob Windows, Mac, Linux, iOS oder Android: Man kann alle Geräte über ein VPN online bringen – und absichern.

Wie nutze ich VPN?

Auch wenn ein Virtual Privat Network (VPM) technisch eine anspruchsvolle Sache ist: Heutzutage ist die Handhabung total einfach. Man installiert eine kleine Software oder nimmt auf Mobilgeräten ein paar Einstellungen vor – schon ist das VPN eingerichtet. Ein Mausklick, und man geht über das VPN online – abhörsicher. Man wählt bequem aus einer Liste das Land aus, in dem man sich gerade virtuell aufhalten möchte.

Marktführer: HideMyAss (ab 5 Dollar im Monat)
HideMyAss bietet exzellentes Tempo und maximale Auswahl an IP-Adressen

Super Newcomer SpyOff (kostenloser Test, ab 7 EUR im Monat)
SpyOff bietet beeindruckende Bandbreiten

Ich empfehle, SpyOff auf jeden Fall mal 14 Tage auszuprobieren – es ist kostenlos und unverbindlich:

Bis dahin: Sicheres surfen.




Jetzt schieb.de Pro Mitglied werden - und PDFs, eBooks und Extras sichern


Mitglieder von schieb.de Pro bekommen jede Woche einen umfangreichen, hochwertigen Report im PDF-Format zugeschickt. Außerdem können Mitglieder kostenlos hochwertige eBooks laden. Und weitere Extras.

Jetzt Mitglied werden. Nur 5 EUR/Monat.

Stichwörter: , , ,

Kommentarfunktion gesperrt.