Mit der kostenlosen Kindle-App wird jedes Android- und Windows-Tablet sowie das iPad zum elektronischen Lesegerät mit Vollzugriff auf die eigene Amazon-eBook-Sammlung. Allerdings sind die Helligkeits-Einstellungen etwas versteckt. Wir zeigen, wo man sie findet.

Um die Helligkeit beim Lesen von eBooks per Kindle-App zu verstellen, öffnet man zunächst ein eBook und tippt dann ganz oben oder unten mittig auf den Bildschirm, sodass die Steuerelemente angezeigt werden.

Jetzt oben rechts an der Stelle tippen, wo das „Aa“ angezeigt wird. Hier findet sich auch der Schieberegler zum Justieren der Helligkeit. Oder man setzt einen Haken bei der Option „System-Helligkeit verwenden“. Dann übernimmt die Kindle-App die Einstellungen des mobilen Betriebssystems.

Übrigens: Im gleichen Fenster können auch Schriftgröße, Schriftart, Zeilenabstand, Farben und Seitenrand feingetunt werden.

kindle-app-helligkeit