Seit iOS 8 unterstützt das System Tastaturen von Drittanbietern. Über eine spezielle „Tastatur“ kann der Nutzer direkt Dateien von Cloud-Speicherdiensten freigeben. Diese praktische App hört auf den Namen „ThingThing“.

Nach der Installation per App Store wird ThingThing per Fingertipp auf „Einstellungen, Allgemein, Tastaturen, Tastaturen“ aktiviert. Nach Bestätigen des Vollzugriffs startet man die zugehörige App und richtet die Cloud-Konten ein, auf die man zugreifen will.

Ist das erledigt, öffnet man eine Messaging-App oder eine neue E-Mail. Jetzt in der Tastatur wiederholt auf das Weltkugel-Symbol tippen, bis die ThingThing-Tastatur zu sehen ist. Für jeden verbundenen Dienst wird hier ein eigener Tab angezeigt. Um jetzt beispielsweise eine Datei von Dropbox zu teilen, wird auf den Dropbox-Tab getippt und dann nach der gewünschten Datei gesucht.

Tipp: Beim Teilen wird ein Werbetext „(Shared using thingthing.co)“ angefügt. Der lässt sich vor dem Senden der Datei aber manuell löschen.

ios-thingthing-tastatur