Eine der neuen Apps in Windows 10 ist die Karten-App, die auf Bing basiert. Besonders praktisch: Für den Urlaub lassen sich die Karten vorab auf das Gerät herunterladen. Dann läuft die App auch ohne Internet. Ist auf dem System-Laufwerk kein Platz mehr frei, kann man den Speicherort auch verändern.

Damit Windows 10 Offline-Karten auf einem anderen Laufwerk speichert, muss man eine Einstellung ändern. Einzige Voraussetzung: Das Gerät muss über mehr als nur ein Laufwerk verfügen. Dann kann auf „Start, Einstellungen“ geklickt und dort zum Bereich „System, Offlinekarten“ gewechselt werden.

Auf der rechten Seite findet sich jetzt eine Option „Speicherort“. Per Dropdown-Feld kann hier das gewünschte Laufwerk für die Offlinekarten eingestellt werden.

win10-offlinekarten-speicherort